Logo Privatpraxis Dr. med. Gudrun Focke u. Dr. med. Friedrich Focke, Sprakel
zur Informationsseite für Neupatienten
Privatpraxis für ganzheitliche Diagnostik und Therapiekonzepte
Gemeinschaftspraxis Dr. med. Gudrun Focke u. Dr. med. Friedrich Focke, Sprakel
Gemeinschaftspraxis Dr. med. Gudrun Focke u. Dr. med. Friedrich Focke, Sprakel
Privatpraxis für ganzheitliche Diagnostik und Therapiekonzepte - Dr. med Gudrun Focke, Dr. med. Friedrich Focke
Was fehlt Ihnen?
Wir finden es heraus:
Was können wir für Ihre
Gesundheit und Ihr
Wohlbefinden tun?

Gesundheitsprobleme: ...Auslöser Nitrostress-Krytopyrrolurie?

Nitrostress bedeutet eine Belastung des Körpers mit Stickstoffmonoxid und eine Überlastung des Stoffwechsels mit Stoffwechselgiften bei gleichzeitigem hohem Vitaminverlust!

Nitrostress kann die Ursache von chronischen Erkrankungen und Stoffwechselstörungen sein. Die Verarmung der Zelle an Sauerstoff bringt ein chronisches Energiedefizit, gefolgt von ausgedehnten Stoffwechselstörungen.

Krytpyrrolurie ist die Anreicherung von Pyrrolen und Porphyrinen in den Organen aufgrund der Störung der Hämsynthese und kann zu toxischen Effekten führen, die sich durch Symptome des zentralen, peripheren oder vegetativen Nervensystems, der Haut oder des Magen-Darmkanals äußern können.

Mögliche Beschwerden:

  • Schlaflosigkeit, Depressionen, chronische Erschöpfung; Hyperaktivität/ADS/ADHS,
  • fehlende Stresstoleranz, Unruhe, Reizbarkeit, Angstzustände, Kopfschmerzen, Migräne,
  • schlechtes Kurzzeitgedächtnis, fehlende Traumerinnerung,
  • Chronische Müdigkeit,
  • Erschöpfung,
  • Konzentrations- und Gedächtnisstörungen,
  • chronische Infekte durch Störung des Immunsystems (chronische bakterielle Erkrankungen wie z.B. Borreliose, Chlamydien),
  • Nahrungsmittelallergien,
  • Cholesterinerhöhung,
  • Hormonstörungen, Schwangerschaftskomplikationen, PMS, Menstruationsbeschwerden,
  • Depressionen,
  • Stoffwechselerkrankungen, Verdauungsstörungen, Nahrungsmittelallergien,
  • Muskelzuckungen, Krämpfe, Muskelschwäche, Fibromyalgie, Weichteilrheuma,
  • Makuladegeneration, Nachtblindheit,
  • Fibromyalgie,
  • unklare neurologische Erkrankungen.

Ursachen des Nitrostress sowie der Krytopyrrolurie

Folgende Ursachen können zu nitrosativem Stress, Krytopyrrolurie und deren Folgen führen:

  • Viele Medikamente (z.B. Antibiotika, Statine = Cholesterinsenker),
  • Chemikalien,
  • Nikotin,
  • physischer und psychischer Stress,
  • Bewegungsmangel,
  • Schäden der Halswirbelsäule,
  • starke Belastung mit hohem Sauerstoffverbrauch (z.B. Sportler).

Wie wird die Diagnose gestellt?

Durch Laboranalysen im Urin. Untersucht werden die Substanzen Citrullin, Methylmalonsäure und Nitrophenylessigsäure, dies sind Abbauprodukte im Stoffwechsel, die vermehrt bei nitrosativem Stress entstehen. Bei der Krytopyrrolurie wird die Ausscheidung von Kryptopyrrol (KP) im Urin bestimmt.

Wie wird therapiert?

Mit einem sorgfältig und individuell auf den Befund abgestimmten Akkord natürlicher Hochdosis-Mikronährstoffe und höheren Dosen an Antioxidantien und Stoffwechselaktivatoren, Vitamin B1, B6, Folsäure, Hydroxocobalamin (Vitamin B12), Zink, B6, Chrom, Mangan etc... Dadurch werden die Zellen regeneriert, die entstehenden Gifte neutralisiert und die Entgiftung und Organfunktionen angeregt.

Könnten Nitrostress oder eine Störung der Ausscheidung bzw. des Abbaus von Kryptopyrrolen für Ihre Beschwerden verantwortlich sein? Wir beraten Sie gerne!
copyright © Gemeinschaftspraxis Dres. med. Focke, 2022
SPRECHSTUNDEN unserer Terminpraxis
Montags  08.00-12.00
15.00-17.00

Dienstags  08.00-12.00
17.00-18.00

Mittwochs,
Donnerstags,
Freitags

08.00-12.00
und nach Vereinbarung
Adresse
Sprakeler Straße 7
48159 Münster
Tel. | (0 2 51) 26 23 20
So finden Sie uns...
Anfahrtskizze Sprakel
Gesundheitsprobleme: ...Auslöser Nitrostress?